Einführung ISO 50001

Einführung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 durch die WaCo

  1. Beratung zur Einführung der ISO 50001 unter Berücksichtigung der neuen Anforderungen nach ISO 50003, 50006, 50015
  2. Road-Map: Wann ist was zu tun, damit man in möglichst kurzer Zeit das Zertifikat erhält
  3. Planung der EnPIs, Messstellen- & Messkonzeptes (Was ist notwendig, was ist überflüssig nach ISO 50003, 50006, 50015)
  4. Erstellung der Excel-, Word-Dokumente und Handbuch
  5. Aufbau der Struktur der ISO 50001 (auch für Ihren Server)
  6. Integration in bestehende Managementsysteme ISO 9001, ISO 14001, ISO 22001, ISO 45001
  7. Aufbau des Rechtskatasters nach ISO 50001
  8. Erarbeitung von Energieeffizienz-Maßnahmen (Aktionsliste)
  9. Durchführung von Schulungen, auch zur ISO 50003, 50006, 50015 (Pflicht seit 10/2017)
  10. WaCo führt das interne und Compliance-Audit durch
  11. Unterstützung beim Zertifizierungsaudit und danach

Mit Unterstützung der WaCo GmbH erlangen alle Betriebe in kurzer Zeit das Zertifikat!

Alternative Systeme für KMU

Für KMU-Unternehmen führt die WaCo GmbH auch das Audit nach DIN EN 16247-1 durch oder testiert das Alternative System gem. Anlage 1 oder 2 der SpaEfV für KMU.

Die Andorderungen nach dem EDL-G - Gesetz über Energiedienstleistungen werden ebenfalls mit der ISO 50001 oder DIN EN 16247 erfüllt.

SpaEfV = Verordnung über Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz im Zusammenhang mit der Entlastung von der Energie- und der Stromsteuer in Sonderfällen (Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung-SpaEfV).