Vorteile

Vorteile eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001, 50003, 50006, 50015

Der Verbrauch an Energie (Strom, Gas, Öl, Dampf) rückt in der Industrie sowohl kostenseitig als auch in Hinsicht auf den CO2-Ausstoß immer weiter in den Fokus. Ein sorgfältig eingeführtes Energiemanagement ist die Grundlage für Energieeinsparung und Rückerstattung:

  1. Systematische Strom- und Energieeinsparungen
  2. Effizienzsteigerung beim Betrieb von Anlagen
  3. Rückerstattung Spitzenausgleich Energie- und Stromsteuern
  4. Reduzierung der EEG-Zulage bis zu 99 %
  5. Rückerstattung Netznutzungsgebühr (20 bis 100 %)
  6. Rückerstattung KWK-Zulage (83 %)
  7. Einsparungen beim Einkauf von Strom und Energie
  8. Einhaltung des Gesetzes über Energiedienstleistungen (EDL-G), ansonsten Strafe von 50.000 €/a
  9. Erstellung CO2-Footprint

Ihr Ansprechpartner Herr Dr.-Ing. Oliver Debus ist zertifizierter Energiemanager/Energieauditor für das Energiemanagement nach ISO 50001, 50003, 50006, 50015. Die WaCo GmbH führte bereits Energiemanagementsysteme in Industriebetrieben folgender Branchen ein (siehe Referenzen):

  • Brauereien, Getränke
  • Chemie
  • Fleisch
  • Kunststoff
  • Lebensmittel
  • Metallerzeugung, Metallbearbeitung
  • Milch und Süßwaren
  • Oberflächenbehandlung/Galvanik
  • Papier und Zellstoff
  • Petrochemie/Raffinerie/Tankläger
  • Transport/Airbus/Bahn/Tankwagenreinigung
  • Textil/Wäschereien

Wir zeigen Ihnen die energetischen Schwachstellen in Ihrem Unternehmen systematisch auf, berechnen die Einsparungen und bauen ein nachhaltiges Energiemanagementsystem und Messstellenkonzept gemäß ISO 50001, 50003, 50006 und 50015 auf. Auch das Energieaudit nach DIN EN 16247 oder das Alternative System für KMU (< 250 Mitarbeiter, <50 Mio. € Umsatz od. 43 Mio. € Bilanzsumme) werden attestiert.